Winterwandern

Winterwandern & Winterwanderwege

Fichtelgebirge Region Ochsenkopf – Winterwandern & Winterwanderwege

Wintererlebnis pur im Fichtelgebirge – präparierte Wanderwege, anspruchsvolle Steige und
flotte Rodelbahnen rund um den Erlebnisberg Ochsenkopf.

Besondere Charakteristik des Wandergebietes rund um den Ochsenkopf

Durch das Vorhandensein eines weitflächigen Netzes von geräumten Wanderwegen bietet sich die Möglichkeit, ausgedehnte Wanderungen mit vielen Wegvarianten zu unternehmen.
Der Ochsenkopf kann dabei von drei Seiten erklommen werden und rundherum umwandert werden.
Unter Einbeziehung der beiden Seilbahnen (Ochsenkopf Nord und Süd) in Ihre Wanderung haben Sie die außergewöhnliche Möglichkeit, große Strecken zurückzulegen und einfach zum Ausgangspunkt zurückzukommen oder entsprechend abzukürzen.

Rund um den Ochsenkopf haben Sie in den Ortschaften viele Spaziermöglichkeiten, die Sie mit einer Waldwanderung kombinieren können.

In allen Ortschaften des Nordic Parcs Fichtelgebirge, v.a. im „Vorland” des Hohen Fichtelgebirges bieten sich zudem sehr gute Wandermöglichkeiten durch die Winterlandschaft, ohne dass eigens die Wege dafür geräumt sind, da die Schneehöhen hier geringer sind. Versuchen Sie im Winter anstatt Wandern einmal Nordic Walking! Viele Orte des Nordic Parcs Fichtelgebirge bieten ausgeschilderte Nordic Walking Strecken an. Beachten Sie, dass die Strecken im Hohen Fichtelgebirge dann allerdings nicht zur Verfügung stehen, da hier für Loipen gespurt wird. Zum Winter-Nordic Walken bietet sich daher das „Vorland” optimal an.

Wanderparkplätze

rund um den Ochsenkopf  (Buchstabenbezeichnung):   
A: Vogelherd Bischofsgrün Talstation Nord   
B: Karches   
C: Fichtelsee   
D: Bleaml-Alm (Neubau)   
E: Bocksgraben   
F: Grünstein   
G: Fleckl (Parkplatz 3+4)Talstation Ochsenkopf Süd   
H: Grassemann   
I: Täfelein   

 

Achtung! Loipenbegehverbot!

Die Winterwanderwege sind mit Schildern auf gelbem Grund markiert. Teilweise werden noch andere Schilder verwendet, die aber ihre Gültigkeit behalten (weißer oder hellblauer Grund).

Sie verlaufen z. T. direkt neben Loipen. Bitte betreten Sie nicht die gespurten Loipen, auch nicht die gewalzten!

Sie zerstören sonst die kostenaufwändige Präparierung und setzen sich der großen Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Langläufer aus. Alle Langläufer und die ehrenamtlichen Spurgerätefahrer sind Ihnen dafür dankbar!

Wildschutz!

Bitte verlassen Sie nicht die ausgeschilderten Wanderwege und gehen Sie nicht quer durch den Wald. Sie schrecken (auch wenn Sie sie nicht sehen) Wildtiere in ihren Rückzugsgebieten auf und zwingen sie zu unnötigem Energieverbrauch. Dies kann für Tiere in dieser Jahreszeit den Tod bedeuten.

Hinweis:

Nach größeren Schneefällen können nicht alle Winterwanderwege gleich geräumt werden, da das Räumpersonal erst den notwendigen Winterdienst leisten muss. In der Hauptsaison (Weihnachten bis Fasching) sind in der Regel die Winterwanderwege geräumt und gut begehbar. Davor und danach kann es durch Holztransporte zu Einschränkungen (Sperrungen) kommen.

Winterwanderwege